Posts in Category ‘Sex Tipps’

Mit diesen Tipps bekommt jede Frau einen Orgasmus

So kommst du als Frau zum OrgasmusFrauen haben es oft schwerer, wenn es darum geht, einen Orgasmus zu bekommen. Natürlich will jede Frau so oft es geht zum Höhepunkt gelangen, doch manchmal will das einfach nicht so richtig klappen. Generell kann man sagen, dass es auf keinen Fall was bringt, wenn man sich zu viele Gedanken darüber macht. Man sollte immer ganz locker an die Sache herangehen.

Genauso ist es nämlich auch bei Männern, wenn sie sich zu stark unter Druck setzen. Dann kommen häufig Erektionsprobleme ins Spiel, die dann mit Potenzmitteln oder anderen Helfern gelöst werden. Auch hier gilt aber, dass man sich zuerst mal locker machen und über die Sache reden sollte. Kommunikation ist das Wichtigste in einer Beziehung.

Wenn man schon viele nachdenken möchte, dann sollte man immer an schöne und orgasmusfördernde Dinge denken. Man könnte zum Beispiel an Orgien mit knackigen Männern oder an einen mysteriösen Platz denken, an dem man gerne mal Sex hätte. Aufregende Gedanken erweisen sich immer als gute Helfer. Ein weiterer guter Tipp ist, dass man seine volle Blase nicht vor dem Sex entleeren sollte.

Das klingt sicher erst einmal ein wenig komisch, allerdings hilft es einem tatsächlich weiter. Man sollte erst nach dem Sex aufs Klo gehen, weil eine volle Blase beim Kommen helfen kann. Der Druck von innen verstärkt die Reizung und die gesamte Empfindung. Zudem sollte es in dem Raum nicht zu hell sein, in dem man Sex hat.

Das mag für viele im ersten Moment prüde klingen, allerdings ist eine Festbeleuchtung nie hilfreich, wenn man Sex hat und einen Orgasmus bekommen will. Wenn man im Halbdunkeln oder bei Kerzenlicht Sex hat, ist die Atmosphäre direkt viel besser und man fühlt sich oft auch selbst in seiner Haut wohler. Man muss sich keine Gedanken über Pickel, Cellulite oder andere Problemzonen machen und kann sich demnach auch mehr gehen lassen.

Wer nicht ganz so selbstbewusst ist, sollte auf diesen Trick unbedingt zurückgreifen. Generell ist Kälte auch Gift für einen Orgasmus. Demnach heißt es immer: Heizung an! Man braucht Wärme für eine gute Durchblutung im Genitalbereich und Schwitzen schadet auch nie. Demnach sollte man es sich lauschig warm machen und erst dann Sex haben. Mit kalten Füßen ist das Ganze immerhin nicht so einfach.

Wer gerne kommen möchte, sollte die Beine auf jeden Fall zusammenlassen. Die Missionarsstellung kann so toll abgewandelt werden, sodass sie für jede Frau amüsant sein kann. Man sollte die Beine auf die Schultern des Mannes legen, damit man Spannung in den Körper bekommt. Im Stehen ist diese Stellung auch sehr gut. Die Beine können dabei immer recht eng geschlossen werden, da das ebenfalls die Reizung erhöht.